Das Stromspeicherkonzept von ASD - eine Revolution in der Speichertechnologie?

Informationsveranstaltung

Veranstaltungsreihe Innovation und Technologie 2016

Die Möglichkeiten zum Speichern von Strom sind bekannt. Gleichwohl schreitet die Entwicklung voran. Neue technische Ansätze müssen deshalb verfolgt und hinterfragt werden. Eine Entwicklung kommt aus dem Hause „ASD Sonnenspeicher“, dem Gewinner des Umwelttechnik-Preises 2015 der Kategorie „Mess-, Steuer- und Regeltechnik“ des Umweltministeriums Baden-Württemberg.

Anstatt wie bisher elektrische Speicherzellen zuerst in Reihe zu schalten, lassen sich bereits die einzelnen Zellen parallel schalten und technisch nutzen. Das Betriebsrisiko, das bisher immer die Kosten des gesamten Batterieblocks beinhaltet hat, sinkt auf den Preis einer einzigen Batteriezelle. Die Batterie als bisher kritischer Bestandteil des Speichers spielt keine übergeordnete Rolle mehr. Der Ausfall einzelner Zellen beeinflusst die Funktion des Systems nicht mehr. Es ist erstmals möglich Batterien unterschiedlichster Hersteller, Kapazitäten und Technologien in einem System gemeinsam zu betreiben.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, die Anmeldung bis 06.06.2016 erforderlich.

Wann: 14.06.2016 um 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Wo: Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer, Wannenäckerstraße 62, 74078 Heilbronn

Referent: Dipl. Ing. Wolfram Walter, ASD Automatic Storage Device, Umkirch

Veranstalter: Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Anfahrtsplan: