sestovic, Thinkstock

App-Atlas: Die besten 30 Apps für Handwerker

Mit dem Smartphone oder Tablet jeden Tag wertvolle Zeit und Kosten im Betrieb sparen: Der neue App-Atlas für Handwerker macht es möglich! Hier finden Sie die besten 30 Apps fürs Handwerk im Überblick.

Den digitalen Wandel nicht verschlafen

Wer den digitalen Wandel verschläft, hinkt der Konkurrenz bald hinterher. Denn während so mancher Betrieb noch ohne E-Mail und Homepage auskommt, laufen bei anderen schon sämtliche Arbeitsprozesse digital. Großes Potenzial bietet der Einsatz von Apps für Smartphones und Tablets, denn mit ihnen lassen sich wertvolle Zeit und Kosten sparen. Außerdem können sie der Schlüssel für die Gewinnung junger Mitarbeiter sein.

Geschäftsprozesse digitalisieren

Aber welche Apps sind für den eigenen Betrieb sinnvoll? Der kostenlose „App-Atlas für das deutsche Handwerk“ hilft weiter! Er zeigt auf, wie Sie Ihre Geschäftsprozesse schnell und kostengünstig digitalisieren können - und das bei optimierter Produktivität, höherer Arbeitszufriedenheit und besserem Kundenservice.

Die besten Apps für folgende Einsatzfelder:

  • Abrechnung
  • Auftragsbeschaffung
  • Auftragsdurchführung
  • Fahrten & Fahrtkosten
  • Kommunikation
  • Verwaltung
  • Zeiterfassung

Die Übersicht listet alle digitalen Helfer, die bei einer Forschungsstudie im Studiengang Wirtschaftsinformatik an der  Hochschule Heilbronn für praxistauglich befunden wurden. In Zusammenarbeit mit Innovationsberatern der Handwerkskammern und Handwerksmeistern aus verschiedenen Gewerken wurden unter Leitung von Prof. Dr. Sonja Salmen,  Lehrgebiet Social Media Management , und Eray Özmü, Geschäftsführer bei  econsor mobile , die besten Apps für den Praxisalltag ermittelt.

Alle Apps im Überblick

Abrechnung

Mit Genius Scan können Sie von unterwegs Papierdokumente einscannen und digitalisieren. Die funktionsähnlichen Apps SumUp und iZettle ermöglichen Ihnen bargeldlose Zahlungen in Verbindung mit einem Kartenlesegerät. Mit der App Gehalts-/Lohnkontrolle können Mitarbeiter Ihre Arbeitszeiten digital erfassen und sich ihre Abrechnung monatlich als PDF exportieren.

Kommunikation

Kaum eine IT-Abteilung kommt heute noch ohne den TeamViewer aus, mit dem Sie aus der Ferne einfach, schnell und sicher auf andere Computer zugreifen können. Eine praktische Alternative zum E-Mail-Verkehr bietet die App Slack, mit der digitale Diskussionskanäle erstellt werden können.

Auftragsdurchführung

Betrieben aus dem Bereich Bau/Ausbau empfiehlt sich die App RAL iColours, mit der sich beliebige Bereiche in Bildern einfärben lassen. Die digitale Werkzeugkiste liefert kleine Helfer für den Alltag, zum Beispiel eine Wasserwaage oder einen Winkelmesser. Türmaße berechnen Sie mit dem Teckentrup DoorDesigner, während Sie mit der Bosch Toolbox Baudokus und Rapportzettel erstellen. Grundrisse können Sie mit dem Floor Plan Creator anlegen. Mit der Bosch Baudokumentation lassen sich Fotos, Videos oder Memos einbinden und Berichte als PDF exportieren. Die App BauAnzeigen erspart die lästige Zettelwirtschaft auf der Baustelle. Der Ratgeber Handwerk & Recht ersetzt zwar nicht den Gang zum Rechtsanwalt, bietet aber Orientierung bei juristischen Fragen.

Fahrten & Fahrtkosten

Fahrtkosten lassen sich am einfachsten mit X-Route kalkulieren, während Sie mit dem DriversLog Fahrtenbuch GPS ihre gefahrenen Kilometer digital erfassen können. Mit Sygic FleetWork & Job Dispatch können Sie gleich eine ganze Flotte an Fahrzeugen und Mitarbeitern managen, und Ihnen digitale ihre Aufträge zuteilen. Ihre Mitarbeiter können diese dann von unterwegs annehmen oder ablehnen - je nachdem, ob sie gerade verfügbar sind. Ideal für die automatische Zeiterfassung ist Qlaqs Route: Neben den Fahrtwegen werden auch die Aufenthaltsorte und die Dauer aufgezeichnet.

Auftragsbeschaffung

Eine der bekanntesten Handwerker-Apps ist myhammer, mit der Betriebe aus allen Gewerken an zusätzliche Aufträge gelangen können. Neue Kunden locken oft günstige Erstangebote!

Digitalisierung
Burlingham, Fotolia


Verwaltung

Mit der englischsprachigen App SetMore Appointment können Sie nicht nur Ihre eigenen Termine, sondern auch die Termine Ihrer Mitarbeiter verwalten. Mit Trello bringen Sie Aufgaben, Checklisten und Notizen einfach und schnell in eine übersichtliche Struktur. Bei der Abwicklung von Reparaturaufträgen ist die App Top Reparatur ein wertvoller digitaler Helfer, während Sie sich mit Top Adressen optimal auf Besuche beim Kunden, auf der Baustelle oder auf Abschlussgespräche vorbereiten können. Mit der Taifun App können Sie sich die TAIFUN-Daten aufs Handy, Tablet oder Notebook holen: Greifen Sie live auf Adressen, Ansprechpartner, Mitarbeiter und Kontakte zu, ändern Sie sie und legen Sie neue Kontakte oder Ansprechpartner an. 

 

 

Zeiterfassung

Mit dem Arbeitszeitkonto erfassen Sie all Zeiten und erstellen Wochen-, Monats, oder Jahresberichte als PDF. Über die App Top Zeiterfassung können Ihre Mitarbeiter von unterwegs Ihre Zeiten erfassen. Dank Moser Zeiterfassung werden elektronische Stundenzettel und Kolonnenbuchungen zum Kinderspiel. Zusätzliche Funktionen wie Mitarbeiterplanung und Controlling bietet Workinapp. Die App Timegate ersetzt die Stempeluhr durch moderne NFC-Technologie und beinhaltet Zusatzfunktionen für Projektleiter. Qlaqs Timesheet bietet eine projekt- und aufgabenbasierte Zeiterfassung.

App von Handwerkern für Handwerker

Im nächsten Schritt sollen die Betriebe selbst die Apps auf ihre Alltagstauglichkeit testen. Jeder Nutzer, der sich den App-Atlas installiert, kann dabei an der Optimierung bestehender Anwendungen und der Gestaltung neuer Apps mitwirken: Die eigenen Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge können direkt gepostet werden.

So wird jeder Handwerker zum digitalen Designer seiner eigenen Wertschöpfungskette und zum Innovator seiner eigenen Dienstleistungen und Produkte.

Tipp: Kostenlose Beratung nutzen

Für die Entwicklung digitaler Geschäftsstrategien unter Nutzung neuer IT-Technologien steht Handwerksbetrieben das  Steinbeis  Beratungszentrum Social Media Management in Nordheim gerne beratend zu Seite. Ihr Ansprechpartner ist Prof. Dr. Sonja Salmen, Tel: 07133 2053585, E-Mail: sonja.salmen@stw.de

Außerdem können Fördermittel des Landes Baden Württemberg in Anspruch genommen werden. Hierzu berät Sie kostenfrei Ihr Innovationsberater der Handwerkskammer Heilbronn-Franken, Uwe Schopf.

Dipl.-Ing. (FH) Martin Goedeckemeyer

Bildungs- und Technologiezentrum

Wannenäckerstr. 62
74078 Heilbronn
Tel. 07131 791-2706
Fax 07131 791-2597
Martin.Goedeckemeyer--at--btz-heilbronn.de