Tanja Stapf, Daniel Zschegel und Philipp Nagel freuen sich über den erfolgreichen Abschluss ihrer Qualifikation zum Betriebswirt. Zu den Gratulanten gehörten der Prüfungsausschussvorsitzende Michael Deck und BTZ-Leiter Johannes Richter.
Handwerkskammer/V
Tanja Stapf, Daniel Zschegel und Philipp Nagel freuen sich über den erfolgreichen Abschluss ihrer Qualifikation zum Betriebswirt. Zu den Gratulanten gehörten der Prüfungsausschussvorsitzende Michael Deck und BTZ-Leiter Johannes Richter.

Der Master unter den Meistern

Pressemitteilung der Handwerkskammer vom 2. November 2016

Die vier Teilnehmer der Qualifikation „Geprüfter Betriebswirt (HwO)“ im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Heilbronn-Franken (BTZ) haben ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen.  Philipp Maurice Nagel aus Bad Rappenau, Fabian Reißfelder aus Eppingen, Tanja Stapf aus Brackenheim und Daniel Zschegel aus Untereisesheim haben es geschafft:  Nach 630 Unterrichtseinheiten, Prüfungen und Präsentationen erhielten sie ihre Urkunden.

Hoher Bezug zur Praxis

BTZ-Leiter Johannes Richter machte bei der Übergabe der Urkunden noch einmal deutlich, was für einen anspruchsvollen Abschluss die Teilnehmer erworben haben. „Da der Geprüfte Betriebswirt nach der Handwerksordnung auf der Meisterausbildung aufbaut, stellt er die höchste Qualifikationsebene im Handwerk dar. Er ist sogar dem akademischen Master-Studium gleichgestellt.“ Der Prüfungsausschussvorsitzende Michael Deck betonte den hohen Praxisbezug der Weiterbildung. Im Prüfungsteil „Innovationsmanagement“ mussten die Absolventen beispielsweise eine komplexe Aufgabenstellung aus ihrem Betrieb darstellen und einen Lösungsentwurf ausarbeiten. „Ein zusätzlicher Mehrwert für den Betrieb des Absolventen“, so Deck.

Neuer Lehrgang

Am 11. November 2016 startet die Handwerkskammer den nächsten Lehrgang „Geprüfter Betriebswirt (HwO)“. Weitere Informationen gibt es bei Melanie Schoch von der Handwerkskammer Heilbronn Franken, Telefon 07131 791-2702, E-Mail: info@btz-heilbronn.de.