seewhatmitchsee, Fotolia

Existenzgründung

In den FAQs der Handwerkskammer finden Sie Antworten auf Ihre Fragen.

Nachfolgend finden Sie die häufigsten Fragen aus dem Bereich Existenzgründung:



1. Gibt es Geld für Existenzgründer?

Ja, es gibt staatliche Fördermittel, das heißt, zinsgünstige Darlehen, die beim Bund (KfW) oder  Land (L-Bank Baden-Württemberg) zu beantragen sind. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf diese Fördermittel. Die Beantragung dieser Mittel geschieht immer über die Hausbank. Weitere Informationen bei der KfW, der L-Bank und der Bürgschaftsbank Baden Württemberg .



2. Welche Angebote enthält die Betriebsbörse? 

Ziel der Betriebsbörse "nexxt-change"  ist die bessere und schnellere Vermittlung von Betrieben. Hier finden Sie bundesweite Anzeigen von Unternehmen, aber auch von Nachwuchsmeistern.

Beate Hönnige
Unternehmensberatung

Tel. 07131 791-171
Fax 07131 791-2571
Beate.Hoennige--at--hwk-heilbronn.de



3. Was muss ich bei der Betriebsübernahme beachten?

Eine Betriebsübernahme hat verschiedene Formen: Pacht, Kauf oder Schenkung. Bei jeder Betriebsübernahme gibt es Vor- und Nachteile, die man gegeneinander abwägen muss. Deshalb ist es ratsam, sich vor einer Übernahme gründlich zu informieren und den Betrieb bis ins kleinste Detail zu durchleuchten: Wie groß ist der Kundenstamm? Welche Qualifikationen haben die Mitarbeiter? Wie steht es um Arbeitsverträge, baurechtliche Bedingungen, Konkurrenz? Warum gibt der bisherige Besitzer das Unternehmen ab? Wie hoch ist der realistische Übernahmepreis? Zur Beantwortung dieser Fragen sollte unbedingt ein Fachmann hinzugezogen werden. Fragen Sie die betriebswirtschaftlichen Berater der Handwerkskammer.



4. Ich benötige eine Stellungnahme, um von der Agentur für Arbeit einen Gründungszuschuss oder Einstiegsgeld zu bekommen. An wen kann ich mich wenden?

Diese Stellungnahmen geben die Betriebswirtschaftlichen Berater der Handwerkskammer ab. Vereinbaren Sie dazu am besten einen Termin mit einem der Berater. Allerdings müssen Sie vor diesem Termin unbedingt Ihre Hausaufgaben machen, indem Sie die Unterlagen erarbeiten oder zumindest vorbereiten, die die Agentur für Arbeit oder das Job Center von Ihnen fordert.

Beate Hönnige
Unternehmensberatung

Tel. 07131 791-171
Fax 07131 791-2571
Beate.Hoennige--at--hwk-heilbronn.de