michaeljung, Thinkstock

Heilbronn-Franken holt Gold und Silber

Pressemitteilung der Handwerkskammer vom 1. Dezember 2016

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2016 (PLW) ist entschieden – die deutschlandweit besten Junghandwerker stehen fest. Aus dem Gebiet der Handwerkskammer Heilbronn-Franken haben sich zwei junge Gesellen gegen die Konkurrenz auf Bundesebene behauptet. Bester Zerspanungsmechaniker Deutschlands darf sich Sascha Friebe aus Eppingen nennen. Der 21-Jährige setzte sich bei der Arbeitsprobe im Bundesfachzentrum Metall und Technik in Northeim (Niedersachsen) gegen vier Konkurrenten durch. Das war gar nicht so einfach: beim Erstellen eines Frästeil mit passendem Gegenstück, mehrerer Gewinde sowie im Programmieren und der Pneumatik konnte der junge Handwerker aber überzeugen. Gelernt hat Sascha Friebe diese Fertigkeiten bei seinem Ausbildungsbetrieb Maschinenbau Ehehalt GmbH in Eppingen, wo er auch weiterhin als Geselle arbeitet.

Kreativität und Talent

Den zweiten Platz im Bundeswettbewerb sicherte sich Hannah Gehring aus Rot am See. Die Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk – Fleischerei lieferte bei ihrer Arbeitsprobe in der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule in Freiburg das zweitbeste Ergebnis ab. Dazu musste sie etwa Fingerfood herstellen oder einen Präsentkorb mit einem Plakat gestalten. „Es war spannend, aufregend, und einfach wunderschön! Ich würde es sofort wieder machen“, schwärmt sie. „Man hat unglaublich viel gesehen, Kontakte geknüpft und sein Können gezeigt.“ Auch ihr Ausbildungsbetrieb, die Metzgerei Kranz GmbH in Crailsheim, ist mächtig stolz. „Sie ist eine unter Zehntausend“, lobt Ausbilder Werner Kranz, „ eine tolle Verkäuferin mit viel Kreativität und Talent für den Beruf.“ Gerne hätte er Hannah Gehring weiter beschäftigt. Doch die 20-Jährige ist in die elterliche Metzgerei in Rot am See gewechselt und plant dort die nächsten Schritte ihrer Karriere.

Hannah Gehring beim Wettbewerb in Freiburg.
privat
Hannah Gehring beim Wettbewerb in Freiburg.

Alle ersten Kammer-, Landes- und Bundessieger aus Heilbronn-Franken werden am 7. Dezember in der Stettenfelshalle in Untergruppenbach bei einer Feier der Handwerkskammer geehrt.