michaeljung, Thinkstock

Nachwuchs erfolgreich im Land

Pressemitteilung der Handwerkskammer vom 24. Oktober 2016:

Beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) messen sich im Oktober die besten jungen Handwerksgesellen im Land. Aus dem Gebiet der Handwerkskammer Heilbronn-Franken waren bei der zweiten Runde des jährlichen Wettbewerbs auf Landesebene 36 Teilnehmer dabei. Die Hälfte von ihnen erreichte dabei einen der ersten drei Plätze. „Genau solche motivierten jungen Menschen braucht das Handwerk“, freut sich Ulrich Bopp, Präsident der Handwerkskammer über das Ergebnis. Auch die Ausbildungsbetriebe können stolz auf den Erfolg ihrer ehemaligen Lehrlinge sein. „Es zeigt, dass sie in der Ausbildung alles richtig gemacht haben – eine gute Werbung für jeden Betrieb. Es zahlt sich also aus, seinen Nachwuchs bei der Teilnahme am Wettbewerb zu unterstützen“, findet Ulrich Bopp.

Landessieger aus dem Kammergebiet

Sechs Teilnehmer aus dem Kammergebiet sicherten sich den ersten Platz in ihrem Beruf. Raumausstatterin Anna Steigerwald aus Kirchardt (Ausbildungsbetrieb Theater Heilbronn), Fleischerei-Fachverkäuferin Hannah Gehring aus Rot am See (Metzgerei Kranz GmbH, Crailsheim) und Kauffrau für Bürokommunikation Victoria Kette aus Öhringen (G & P Grossecker und Pyttel GbR, Obersulm) bewiesen dafür ihr Können in Arbeitsproben. Parkettleger Daniel Jakobi aus Ribbesbüttel (Bembé Parkett GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim), Schornsteinfeger Sebastian Geronimo Frech aus Mainhardt (Schornsteinfegermeister Manfred Mager, Mainhardt) und Zerspanungsmechaniker Sascha Friebe aus Eppingen (Maschinenbau Ehehalt, Eppingen) holten sich mit dem besten Ergebnis in der Gesellenprüfung im Land den ersten Platz. Die sechs ersten Landessieger treten im November gegen ihre Mitstreiter aus ganz Deutschland an, um den Bundessieger in ihrem Beruf zu ermitteln.

Siegesfeiern

Die Sieger im bundesweiten Wettbewerb werden am 10. Dezember bei der Abschlussveranstaltung in Münster gefeiert. Bereits am 7. Dezember ehrt die Handwerkskammer Heilbronn-Franken alle ihre ersten Kammer-, Landes- und Bundessieger bei einer Feier in der Stettenfelshalle in Untergruppenbach.