www.amh-online.de

Neuer Kurs zur CNC-Fachkraft Metall

Pressemitteilung der Handwerkskammer vom 22. November 2017

Die Digitalisierung und die damit verbundenen automatisierten Produktionsmethoden erfordern ein fundiertes und umfassendes Wissen. Das Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer bietet dafür ab 16. Januar 2018 die berufsbegleitende Qualifikation CNC-Fachkraft Metall an. Hier lernen Handwerker, CNC-Maschinen zu verstehen, zu bedienen, zu programmieren und zu warten.

Drehen und Fräsen

Schwerpunkt der 300 Unterrichtsstunden umfassenden Qualifikation ist die praktische Arbeit an Maschinen. An Dreh- und Fräsmaschinen mit aktuellsten Steuerungen werden Teilnehmer auf die Anforderungen vorbereitet, die in den metallverarbeitenden Betrieben der Region vorherrschen. Dies umfasst die Grundlagen der DIN-Programmierung, Zyklen und Unterprogramme für Drehen und Fräsen, die Programmierung in unterschiedlichen Koordinatensystemen sowie das Einrichten der Maschinen, Vermessen der Werkzeuge und vieles mehr. Abgerundet wird der Lehrgang mit einem Einstieg in die Konstruktion mit Hilfe der CAD-Technik. Abgeschlossen wird der Lehrgang mit der staatlich genehmigten Prüfung zur CNC-Fachkraft Metall.

Nächster Lehrgang

Der nächste Lehrgang CNC-Fachkraft Metall findet vom 16. Januar bis 14. Juli 2018 im BTZ statt. Die Qualifikation wendet sich an Meister und Gesellen aus metallverarbeitenden Berufen mit Erfahrung in der konventionellen Zerspanungstechnik: Metallbauer, Landmaschinenbauer, Chirurgiemechaniker, Feinwerkmechaniker (Dreher). Programmiert wird mit Siemens- und Heidenhain-Steuerungen. Mithilfe von EU-Mitteln ist eine Ermäßigung der Kursgebühren von bis zu 50 Prozent möglich.



 Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Dipl.-Ing. (FH) Martin Goedeckemeyer
Bildungs- und Technologiezentrum

Tel. 07131 791-2706
Fax 07131 791-2597
Martin.Goedeckemeyer--at--btz-heilbronn.de

Zur Kurssuche

 Zur Fachkursförderung