kwarner, Fotolia

Rentenversicherungspflicht von Handwerkern

Gewerbetreibende in Handwerksbetrieben unterliegen grundsätzlich der Versicherungspflicht.

In bestimmten Fällen besteht jedoch Versicherungsfreiheit oder die Möglichkeit, sich von der Pflicht befreien zu lassen. Der Rentenversicherungsträger muss daher bei jedem in die Handwerksrolle eingetragenen Gewerbetreibenden prüfen, ob eine Versicherungspflicht vorliegt. 

Merkblatt für weitere Informationen

Die Deutsche Rentenversicherung hat zu diesem Thema ein Merkblatt zur Versicherungspflicht der Gewerbetreibenden in Handwerksbetrieben herausgegeben, das über die derzeitige Regelung informiert.

Geschichtlicher Rückblick

Die selbstständigen Handwerker sind seit 1939 dem versicherungspflichtigen Personenkreis in der gesetzlichen Rentenversicherung zugeordnet. Durch das Handwerkerversorgungsgesetz (HVG) wurden sie ohne Rücksicht auf die Höhe ihres Einkommens in die Angestelltenversicherung eingegliedert. Es bestand jedoch die Möglichkeit, durch Abschluss einer ausreichenden Lebensversicherung diese Versicherungspflicht auszuschließen oder sich je zur Hälfte in der gesetzlichen Rentenversicherung und der privaten Lebensversicherung (= Halbversicherung) abzusichern. 1962 wurden die Handwerker in die Arbeiterrentenversicherung überführt. Im Handwerkerversicherungsgesetz (HWVG) wurde die Rentenversicherungspflicht auf insgesamt 18 Pflichtbeitragsjahre begrenzt. Ein Ausschluss der Rentenversicherungspflicht aufgrund ausreichender Lebensversicherungsverträge sowie die sogenannte Halbversicherung waren grundsätzlich nicht mehr vorgesehen. Im Rahmen des Rentenreformgesetzes 1992 ist die Handwerkerversicherung mit Wirkung zum 01.01.1992 in das Sozialgesetzbuch VI (SGB VI) eingegliedert worden. Seit diesem Zeitpunkt gelten die Regelungen des SGB VI auch für die neuen Bundesländer. Mit Gesetz vom 04.12.2004 wurden die zulassungsfreien Handwerker rückwirkend zum 01.01.2004 von der Rentenversicherungspflicht befreit. Alle vor dem 01.01.2004 eingetragenen Handwerker, die nach neuem Recht ein zulassungsfreies Handwerk ausüben, bleiben jedoch rentenversicherungspflichtig.

Ass. jur. Rüdiger Mohn

Abteilungsleiter Recht

Allee 76
74072 Heilbronn
Tel. 07131 791-140
Fax 07131 791-2540
Ruediger.Mohn--at--hwk-heilbronn.de