Handwerkskammer

Solar- und Energietage 2017

Pressemitteilung der Handwerkskammer vom 7. März 2017

Die Handwerkskammer widmet ihre diesjährigen Solar- und Energietage zwei verschiedenen Themen. Bei der ersten Veranstaltung geht es um die Elektromobilität, bei der zweiten um den Einsatz von Solarstromspeichern.

Mobil mit Strom

Am 28. März 2017 von 18 bis 20 Uhr informiert die Handwerkskammer in ihrem Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) über die Funktionsweise von Elektrofahrzeugen und zeigt, für wen sich ihr Kauf lohnt. Besucher profitieren vom Know-how erfahrener Anwender. Außerdem gibt es Informationen zu Förder-mitteln, die zur Nutzung dieser sparsamen und umweltfreundlichen Technologie in Anspruch genommen werden können.

Eigenverbrauch erhöhen

Am 30. März 2017 von 18 bis 20 Uhr zeigt die Handwerkskammer im BTZ, wie Solarstromspeicher wirtschaftlich genutzt werden. Wer auf seinem Dach eine Photovoltaikanlage installiert hat, kann sich mit einem Speicher eine autarke Energieversorgung aufbauen und den selbst produzierten Strom auf günstige Weise auch morgens, abends oder nachts nutzen. Besucher erfahren, wie die Speicherung reibungslos funktioniert, sich rechnet und mehr Komfort bietet.

Weitere Informationen und Anmeldung

Martin Goedeckemeyer, Beauftragter für Innovation und Technologie bei der Handwerkskammer Heilbronn-Franken, Tel. 07131/791-2706, E-Mail: Martin.Goedeckemeyer@btz-heilbronn.de und unter www.hwk-heilbronn.de/termine .

Logo_gefördert_Bundesministerium-WuE