Martin Goedeckemeyer

Zehn neue Gebäudeenergieberater

Pressemitteilung der Handwerkskammer vom 25. April 2017

Zehn Kursteilnehmer haben im Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer Heilbronn-Franken erfolgreich die Prüfung zum Gebäudeenergieberater (HWK) abgelegt. Mit dieser Qualifikation dürfen Handwerksmeister, Architekten und Bauingenieure Energieausweise für Wohngebäude ausstellen.

Experten für Energieeffizienz

Die Absolventen haben außerdem die Möglichkeit, sich in die Energieeffizienz-Expertenliste der Deutschen Energie-Agentur (dena) einzutragen. Damit sind sie berechtigt, von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) geförderte Maßnahmen nicht nur vorzubereiten und zu begleiten, sondern auch als Handwerker selbst durchzuführen. Ein erheblicher Mehrwert für Kunden.

Netzwerke nutzen

Der Prüfungsausschussvorsitzende Thomas Balbach ist Installateur- und Heizungsbauermeister und selbst Gebäudeenergieberater. Er beglückwünschte die Absolventen und empfahl ihnen, das während des Unterrichts gebildete gewerkübergreifende  Netzwerk weiter zu nutzen.

Außerdem gab es zwei Teilnehmer, die bereits Gebäudeenergieberater sind. Sie besuchten den Theorieteil des Kurses und legten ebenfalls eine Prüfung. Sie kamen damit einer Forderung der dena nach. Berater, deren Abschluss schon einige Jahre zurückliegt, müssen für eine Eintragung in die Experten-Liste eine 80-stündige Nachschulung absolvieren.

Die neuen Gebäudeenergieberater (HWK)

Simon Barschewski, Bietigheim-Bissingen

Oliver Gebhardt, Bretzfeld

Heidrun Grunwald, Flein

Ulrich Haak, Oberkessach

Daniel Hägele, Schwäbisch Hall Gerhard Heckmann, Öhringen

Harald Hotel, Neckarbischofsheim

Ralf Jäckel, Gaildorf

Jens Michelbach, Kupferzell

Markus Schmid, Zaberfeld (Nachschulung)

Armin Thieme, Niefern-Öschelbronn (Nachschulung)

Michaela Wille, Tauberbischofsheim

Nächster Lehrgang

Der nächste berufsbegleitende Lehrgang beginnt am 10. November 2017 im BTZ. Weitere Informationen und Anmeldung: Martin Goedeckemeyer, Beauftragter für Innovation und Technologie, Telefon 07131 791-2706, E-Mail: Martin.Goedeckemeyer@btz-heilbronn.de und unter  www.hwk-heilbronn.de/kurse .