Auf einem Biertisch sind im Vordergrund verschiedene Figuren aus Holz zu sehen. Im Hintergrund steht eine Handsäge.
Ramona Fritz

Fünfter Handwerkertag in Künzelsau

Pressemitteilung der Handwerkskammer vom 13. Mai 2019

Eigene Talente entdecken, handwerkliche Tätigkeiten kennenlernen und Spaß daran finden – das konnten rund 150 Schüler beim Handwerkertag, der bereits zum fünften Mal in der Innenstadt von Künzelsau stattfand. "Vom Fliesenleger über Maler und Tischler bis hin zum Zimmerer stehen Euch Meister und Auszubildende Rede und Antwort", betonte Ulrich Bopp, Präsident der Handwerkskammer bei der Begrüßung. "Nutzt daher die Gelegenheit, und fragt sie, was euch interessiert. Hier bekommt ihr ehrliche Antworten von Handwerkern aus eurer Gegend", ermutigte er die jungen Besucher.

Wettbewerb der Nachwuchshandwerker

Bei der Erlebniswerkstatt unter freiem Himmel absolvierten die Schüler an jedem der 14 Stände eine kleine Aufgabe im Wettbewerb um die besten Nachwuchshandwerker. Bei der Schreinerinnung Hohenlohe waren das Sägeübungen, bei der Chalupa Solartechnik GmbH ging es um Verdrahtungen und bei Matthias Hornberger Elektrotechnik durften die Schüler eine Dreifachsteckdose bauen. Wer dabei die meisten Punkte holte, erhielt jeweils einen Geldpreis für die Klassenkasse.

Die Preise sicherten sich die Klassen 8d (1. Platz), 8e (2. Platz) und 8b (3. Platz) der Georg-Wagner-Schule. Maik Winter von der Georg-Wagner-Schule wurde zum Nachwuchshandwerker 2019 gekürt und mit einem Geldpreis für die Klassenkasse belohnt.

  Weitere Informationen