180215_lea-trophaee
Diözese-Caritasverband Rottenburg-Stuttgart

Lea-Mittelstandspreis für soziale Verantwortung 2018

Pressemitteilung der Handwerkskammer vom 15. Februar 2018

Viele Unternehmen in Baden Württemberg nehmen neben ihrer wirtschaftlichen auch ihre soziale Verantwortung in vorbildlicher Weise wahr. Sie engagieren sich in vielfältigster Art und bilden so die Grundlage für eine stabile, solidarische und offene Gesellschaft.

Auszeichnung für Engagement

Im Rahmen des Lea-Mittelstandspreises werden auch in 2018 wieder vorbildliche Aktivitäten mit der Lea-Trophäe ausgezeichnet und den Unternehmen für ihr Engagement gedankt.

Wer kann teilnehmen?

Ab sofort können sich alle baden-württembergischen Unternehmen mit maximal 500 Vollbeschäftigten bewerben, die in Kooperation mit einer Organisation aus dem Dritten Sektor, zum Beispiel mit einem Verein, einer Schule, einem Wohlfahrtsverband oder einer Umweltinitiative gemeinsam ein Projekt zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen realisiert haben.

Feierliche Preisverleihung

Die Preisverleihung findet am 3. Juli 2018 vor rund 400 Gästen im Neuen Schloss in Stuttgart statt. Der Preis wird, je nach Anzahl der Mitarbeiter eines Unternehmens, in drei Größenkategorien vergeben.

 Informationen zur Bewerbung

Bewerbungsschluss ist der 31. März. Weitere Informationen zum Wettbewerb und dem Bewerbungsverfahren finden Sie unter  www.lea-mittelstandspreis.de

 Ansprechpartner

Ansprechpartner bei der Handwerkskammer für interessierte Betriebe ist:

Dipl. - Betriebswirt (DH) Marc Zendler
Abteilungsleiter Unternehmensberatung

Tel. 07131 791-170
Fax 07131 791-2570
Marc.Zendler--at--hwk-heilbronn.de