Mann in weißer Latzhose steht mit verschränkten Armen vor einem Transporter und lacht in die Kamera.
DHZ - Katharina Täubl; DHKT

Mitkleben und gewinnen

Bei der Aufkleber-Aktion des Handwerks können die Betriebe in der Region noch bis Ende November mitmachen und Preise gewinnen.

Das Handwerk: Rückgrat der deutschen Wirtschaft, Nachwuchsschmiede der Nation, Spitzenreiter bei Gründungen – eben die „Wirtschaftsmacht von nebenan“. Mit der Aufkleberaktion „Wir kleben fürs Handwerk!“ können Handwerksbetriebe zeigen, dass sie Teil dieser Wirtschaftsmacht sind. Wer klebt, sichert sich zugleich die Chance auf attraktive Preise. Mehr als 1300 Betriebe aus ganz Deutschland haben sich bereits beteiligt. Bis Ende November haben auch die Handwerker in der Region noch Zeit mitzumachen.

So können Betriebe dabei sein

Um teilzunehmen, bringen Handwerker einfach einen Aufkleber mit dem Kampagnenlogo des Handwerks auf dem eigenen Firmenfahrzeug oder Schaufenster an. Die Aufkleber gibt es bei der Handwerkskammer, im Bildungs- und Technologiezentrum und bei den Kreishandwerkerschaften. Anschließend laden sie auf der Aktionswebsite ein „Beweisfoto“ hoch, das sie beim Aufkleben zeigt. Wer möchte, platziert in der Online-Galerie zusätzlich das eigene Firmenlogo und erklärt, was das Handwerk für sie oder ihn so besonders macht. „Das ist eine sehr gute Gelegenheit für Betriebe unserer Region von der Strahlkraft der bundesweiten Imagekampagne zu profitieren", betont Michaela Maier, Kampagnenbeauftragte bei der Handwerkskammer.

 Weitere Informationen

Mehr zur Aktion und Teilnahmebedingungen erfahren Sie auch auf

  www.handwerksaktion.de

Transporter, iPads oder Foto-Shooting zu gewinnen

Für die Teilnehmer gibt es auch etwas zu gewinnen. Unter allen teilnehmenden Betrieben wird wöchentlich ein iPad verlost. Zum Abschluss der Aktion wird als Hauptpreis ein nagelneuer MAN TGE-Transporter vergeben. „Zusätzlich wird auch die Handwerkskammer unter allen Teilnehmern aus der Region noch einen Sonderpreis verlosen“, erklärt die Kampagnenbeauftragte. Dem Gewinner spendiert die Kammer ein professionelles Foto-Shooting. Die hochwertigen Bilder kann der Betrieb dann für eigene Werbezwecke verwenden – egal ob für die Webseite, Social-Media-Kanäle oder Anzeigen. „Das Werbemittelportal des Handwerks bietet für Betriebe viele Vorlagen für Anzeigen oder Plakate, die sich mit eigenem Bild und Texten ganz einfach individuell gestalten lassen“, rät Michaela Maier.

 Ihr Ansprechpartner

Dipl. oec. Michaela Maier
Abteilungsleiterin Zentralstelle Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 07131 791-105
Fax 07131 791-2505
Michaela.Maier--at--hwk-heilbronn.de