Zwei Männer in Arbeitskleidung stehen in einer Produktionshalle. Der Ältere zeigt dem Jüngeren ein Blatt Papier und spricht.
www.fotografiemh.de - Hannes Harnack

Mit Ausbildungsordnung, Berichtsheft und Zielvereinbarungsbogen die Ausbildung gestalten.Grundlagen der Ausbildung

Was gehört eigentlich alles zu einer Ausbildung? Die Ausbildungsordnung und das Berichtsheft sind wichtige Grundlagen, auf denen Betriebe ihre Ausbildung aufbauen können. Wenn Sie mit Ihrem Lehrling darüber hinaus noch gemeinsame Ziele vereinbaren, können Sie seine Entwicklung noch besser fördern.

Ausbildungsordnungen im Internet

Die Ausbildungsordnungen sämtlicher Berufe finden Sie online beim   Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) oder unter  berufenet.arbeitsagentur.de. Über die Berufesuche finden Sie jeweils die entsprechenden Informationen zu den Ausbildungsberufen.

Berichtsheft als Ausbildungsnachweis

Im Berichtsheft halten Lehrling und Ausbilder den Verlauf der Ausbildung fest. So können beide leicht den aktuellen Ausbildungsstand im Auge behalten. Ist etwas versäumt worden, fällt es schneller auf und kann rechtzeitig nachgeholt werden.

Bereits im Ausbildungsvertrag muss festgelegt werden, ob das Berichtsheft schriftlich oder elektronisch geführt werden soll. Um zur Prüfung zugelassen zu werden, muss das Berichtsheft ordnungsgemäß geführt sein. Das heißt, es muss vollständig sein und die Unterschriften beider Vertragspartner enthalten. Die Berichtshefte sind je nach Branche sehr unterschiedlich. Die Handwerkskammer bietet Ihnen zwei Berichtsheftvorlagen zur Auswahl an.

Beobachtungs- und Zielvereinbarungsbogen

Zusätzlich zum Berichtsheft können Azubis und Ausbilder auch den Beobachtungsbogen freiwillig ausfüllen. Er ist nicht mit dem Berichtsheft verbunden, sondern soll es ergänzen. Ausbilder können den Fragebogen als Grundlage für Gespräche mit den Auszubildenden nutzen: Wo liegen die Stärken des Lehrlings? Wo muss er sich noch verbessern? Wie schätzt er seine eigene Leistung ein? Was soll bis zum nächsten Gespräch erreicht werden?

Handwerkskammer, Heilbronn-Franken, Mitarbeiter, 2015, Berufsbildung, Wilfried Jürgens Foto Haass

Diplom-Sozialpädagoge Wilfried Jürgens

Berufsbildung, Ausbildungsberater

Allee 76
74072 Heilbronn
Tel. 07131 791-169
Fax 07131 791-2569
Wilfried.Juergens--at--hwk-heilbronn.de
Handwerkskammer, Mitarbeiter, Fotoshooting 2020 Foto Haass

(B.A.) Sylvia Kotte-Mandel

Stv. Abteilungsleiterin, Teamleiterin Ausbildungsberatung, Ausbildungsberaterin

Allee 76
74072 Heilbronn
Tel. 07131 791-153
Fax 07131 791-2553
Sylvia.Kotte-Mandel--at--hwk-heilbronn.de

Bäckermeisterin, Betriebswirtin des Handwerks Marion Christ

Berufsbildung, Ausbildungsberaterin

Allee 76
74072 Heilbronn
Tel. 07131 791-165
Fax 07131 791-2565
Marion.Christ--at--hwk-heilbronn.de