Drei Personen stehen nebeneinander und schauen in die Kamera, Mann in der Mitte hält eine gerahmte Urkunde in der Hand.
Renate Kretzschmar

INDIKO-Projekt: Die Krise als Chance nutzen

Pressemitteilung der Handwerkskammer vom 8. Dezember 2021

Handwerker zeigen, wie Corona-Probleme umgemünzt werden können

Das Projekt mit dem Kunstnamen INDIKO steht für innovative, digitale Geschäftsmodelle und Kooperationsansätze. Jetzt stehen die besten Ideen von Betrieben zum unternehmerischen Bezwingen der Krise fest, insgesamt 14 Handwerksbetriebe aus Baden-Württemberg, die vom Wirtschaftsministerium eine Urkunde erhalten. Unter ihnen ist auch die Bäckerei Kretzschmar aus Ilshofen, Obersteinach.

Hoffmeister-Kraut lobt Zukunftsfähigkeit der Branche

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut gratulierte den ausgezeichneten Betrieben: „Die Corona-Pandemie fordert uns auch nach mehr als anderthalb Jahren auf eine noch nie dagewesene Art und Weise heraus. Deshalb ist das INDIKO-Projekt auch so wichtig: Die ausgezeichneten Frauen und Männer haben in den vergangenen Monaten der Pandemie gezeigt, wieviel Mut, Unternehmergeist und innovative Ideen in ihnen stecken. Dafür verdienen sie unsere Anerkennung und unseren Dank. Das Handwerk ist ein Stabilitätsfaktor für unser Land, doch auch in den Handwerksbereichen sind Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle im Umbruch, beispielsweise durch neue Vertriebsformen und neue Technologien. Die erfolgreiche Bewältigung dieses Strukturwandels ist für die Zukunftsfähigkeit des Handwerks von ganz entscheidender Bedeutung. Wir unterstützen die Betriebe deshalb auf diesem Weg mit unserer Zukunftsinitiative Handwerk 2025 und weiteren Projekten, wo immer das möglich ist.“

Gewinner aus der Region Heilbronn-Franken

Mit den guten Beispielen aus den Handwerkskammerbezirken im Land soll die Innovationsfähigkeit des Handwerks ins Licht der Öffentlichkeit gerückt werden. Innovative und mutige Ideen, digitale Geschäftsmodelle sowie besondere Kooperationen sind eine gute Antwort der Unternehmen auf die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Kreativ werden musste man auch bei der Bäckerei Kretzschmar in Ilshofen, Obersteinach. Kunden, die sich nicht mehr in den Laden trauten, konnten über den neuen Online-Shop,  www.onlineshop-kretzschmar.de, Kleingebäck sowie Brot und Brötchen zum „zu Hause fertig backen“ bestellen. Zudem kreierte die Bäckerei, als alternative Bistro-Angebote, neue Snacks „To Go“, wie zum Beispiel leckere Bowls. Eine neue Lösung war auch in der Organisation der Produktion nötig, so dass ein möglicher Corona Fall nicht die komplette Backstube lahmlegte. Kurzerhand wurden Schichten neu eingeteilt und dabei direkt auf das Konzept der Tagesbäckerei umgestellt, bei dem sich die Bäcker über etwas normalere Arbeitszeiten freuen.

 Aus der Region Heilbronn-Franken

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

In einem kurzen Imagefilm stellt Markus Kretzschmar, Inhaber und Geschäftsführer, seine Ideen und Lösungen vor.

 www.onlineshop-kretzschmar.de

 Weitere Informationen

Auf der  Internetseite "Selbständig im Handwerk" stellen alle 14 Gewinnerbetriebe jeweils Ihre Ideen in einem Imagefilm vor.