Junger Handwerker in der Werkstatt arbeitet am Touch-Monitor und blickt in die Kamera.
Falk Heller, www.argum.com

Innovationspreis Baden-Württemberg 2021

Pressemitteilung der Handwerkskammer vom 30. März 2021

Kleine und mittlere Unternehmen können sich ab sofort wieder für den Innovationspreis des Landes bewerben. Der Preis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert und zeichnet beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte und technischer Verfahren oder bei der Anwendung moderner Technologien aus. Ergänzend dazu lobt die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft wieder einen Sonderpreis in Höhe von 7.500 Euro aus, der an ein junges Unternehmen vergeben werden soll.

Teilnahme

Bewerbungen können bis zum 31. Mai 2021 über das Online-Bewerbungsportal eingereicht werden. An dem Wettbewerb können Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten teilnehmen, die einen Jahresumsatz von bis zu 100 Millionen Euro haben und deren Sitz in Baden-Württemberg ist.

Die eingereichten Bewerbungen werden von einer Fachjury aus Wirtschaft und Wissenschaft nach technischem Fortschritt, besonderer unternehmerischer Leistung und nachhaltigem wirtschaftlichen Erfolg bewertet. Die Preise werden am 16. November 2021 feierlich im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung verliehen.

Logo Innovationspreis Baden-Württemberg - Dr.-Rudolf-Eberle-Preis

 Weitere Informationen

 Informationen zur Teilnahme

 Ansprechpartner

Dipl.-Wirtsch.Ing. (FH) Uwe Schopf
Unternehmensberatung

Tel. 07131 791-175
Fax 07131 791-2575
Uwe.Schopf--at--hwk-heilbronn.de