Arbeits- und Sozialrecht_berlin-pics_pixelio
berlin-pics pixelio
 

Arbeits- & Sozialrecht

Die Handwerkskammer berät Sie kostenlos in allen Bereichen des Arbeits- und Sozialrechts und stellt Ihnen hier Merkblätter und Musterformulierungen zur Verfügung.

 
Zwei Geldmünzen liegen auf drei Geldscheinen. Die Währung ist Euro.

Arbeitsentgelt: Wie hoch?

Was passiert, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer keine Vereinbarung getroffen haben? Wann gelten Tarifverträge für ein Arbeitsverhältniss?


Mindestlohn, Taschenrechner, Kugelschreiber, Geld, Scheine, Münzen, Euro

Geld, Geldschein, Münze, Euro, Währung, sparen, Cent, Finanzen, Bank, Note, Banknote, Prämie, Zahlung, investieren

Entgeltfortzahlung

Welche Rechte und Pflichten haben Arbeitgeber und Arbeitnehmer? Die Handwerkskammer stellt die Entgeltfortzahlung bei Krankheit und an Feiertagen vor.


Führerschein, Auto, Mann, Bart, Lachen

Pflicht zur Führerscheinkontrolle

Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern Dienstfahrzeuge zur Verfügung stellen, müssen regelmäßig überprüfen, ob der Mitarbeiter die erforderliche Fahrerlaubnis besitzt. Hierbei sind ein paar Regeln zu beachten.


Eine Frau und ein Mann in braun-grauer Arbeitskleidung lächeln in die Kamera. Im Hintergund ist eine Schreiner-Werkstatt zu sehen.

Zwei Männer geben sich die Hand.

Der Betriebsübergang

Ein Betriebsübergang wirft arbeitsrechtliche Fragen auf. Hier finden Sie Informationen, wann genau ein Betriebsübergang vorliegt und welche Folgen er für bestehende Arbeitsverhältnisse hat.


Blatt mit der Aufschrift "Sozialversicherung".

Rentenversicherungspflicht von Handwerkern

Häufig bleiben Handwerker auch nach dem Wechsel in die Selbstständigkeit in der gesetzlichen Rentenkasse pflichtversichert. Für welche Gewerke dies gilt und wer sich befreien lassen kann.


Jemand, der eine Jeans trägt, sitzt im Rollstuhl. Der Oberkörper ist nicht zu sehen. Eine Hand greift ans Rad.

Schwerbehinderte

Im Arbeitsleben sind schwerbehinderte  Mitarbeiter besonders geschützt. Ansprechpartner und Informationen zum Kündigungsschutz finden Sie hier.


Ein Blatt mit der Aufschrift "Kündigung" . Darauf liegt ein dunkler Kugelschreiber.

Informationspflicht des Arbeitgebers bei Kündigungen

Bei einer Kündigung müssen sich Arbeitnehmer schnellstmöglich bei der Agentur für Arbeit melden. Arbeitgeber sind verpflichtet, ihre Arbeitnehmer darauf hinzuweisen. So kommen sie Ihrer Informationspflicht richtig nach.