Mehrere junge Männer sitzen an einem Tisch. Einer von Ihnen lacht in die Kamera, die anderen lesen oder schreiben etwas.
Falk Heller, www.argum.com
 

Fördermöglichkeiten

Welche Möglichkeiten gibt es, eine berufliche Weiterbildung zu finanzieren? Ob der Bund, das Land oder der Europäische Sozialfonds: Viele Träger unterstützen Sie dabei, Weiterbildungsmaßnahmen umzusetzen. Auf diesen Seiten finden Sie die passende Förderung.

 
Eine Hand steckt auf einem Schreibtisch ein Antragsformular auf Ausbildungsförderung in einen Briefumschlag.

Aufstiegs-BAföG

Wie Studierende können auch Teilnehmer einer beruflichen Weiterbildung Geld vom Staat bekommen, um diese zu finanzieren: das sogenannte Aufstiegs-Bafög.


Zwei junge Männer stehen nebeneinander in einer Werkstatt und lächeln in die Kamera. Einer hält mehrere Blätter Papier.

Meisterprämie in Baden-Württemberg

Gute Nachrichten für angehende Meister: Seit Mai 2020 können sie nach erfolgreicher Prüfung die Meisterprämie des Landes Baden-Württemberg beantragen.


Ein junger Mann arbeitet in einer Werkstatt konzentriert an einem Objekt, das im Vordergrund nur unscharf zu erkennen ist.

Meisterinnovationspreis

Junge Meisterbetriebe im Handwerk können sich ab sofort für den Meisterinnovationspreis bewerben, der mit 10.000 Euro dotiert ist.


Buntstifte und Spitzer liegen auf einem Block Papier. Im Hintergrund sind Euroscheine zu erkennen.

Stipendium zur Weiterbildung

Handwerker, die in der Ausbildung oder beim Leistungswettbewerb erfolgreich waren, können sich um ein Weiterbildungsstipendium bewerben.


Ein Mann hat eine geöffnete Broschüre in den Händen. Eine Frau mit langen blonden Haaren zeigt auf etwas darin.

Fachkursförderung

Mithilfe von EU-Mitteln können Handwerker ihre Kursgebühren senken. Eine Ermäßigung von bis zu 70 Prozent ist möglich.