Strixcode, Fotolia

Betriebsübernahme

Die Chancen, einen Handwerksbetrieb übernehmen zu können, sind gut. Etwa 250.000 Handwerksbetriebe suchen bundesweit in den nächsten Jahren einen Nachfolger.

Eigene Existenz aufbauen

Jungen Handwerksmeistern bieten sich deshalb gute Gelegenheiten, durch die Übernahme eines Betriebes eine eigene Existenz aufbauen zu können. Wer allerdings glaubt, dass er mit geringem Aufwand und Risiko das fortführen kann, was der Vorgänger aufgebaut hat, täuscht sich oft.

Vom Übernehmer zum Unternehmer

Die Übernahme eines bestehenden Unternehmens bietet viele Vorteile und Chancen, steckt aber auch voller Herausforderungen. Nutzen Sie die Erfahrungen Ihres Betriebsberaters der Handwerkskammer und Sie erhalten Hilfestellung zu folgenden Themen:

  • Betriebsvermittlungsbörse
  • Betriebsbewertung nach dem Substanz- und Ertragswertverfahren
  • Erstellung eines Übernahmekonzeptes mit Finanzierungsvorschlag
  • Betriebsübernahme durch Schenkung, Pacht oder Erwerb
  • Musterverträge

Auf was kommt es an?

Die Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern in Baden-Württemberg hat eine Informationsbroschüre für Betriebsübernehmer im Handwerk zusammengestellt. Die Broschüre gibt einen Überblick über die wichtigsten Themen und Fragen bei der Betriebsübernahme: Angefangen bei den Voraussetzungen, über die Planung des Übernahmekonzepts bis hin zu wichtigen Ansprechpartnern.

Die Broschüre ist kostenfrei erhältlich bei Beate Hönnige.

 Ihr Ansprechpartner

Beate Hönnige
Unternehmensberatung

Tel. 07131 791-171
Fax 07131 791-2571
Beate.Hoennige--at--hwk-heilbronn.de



Bundesweite Betriebsbörse nexxt-change

Sind in einem Handwerksbetrieb keine Familienmitglieder bereit, das Unternehmen zu übernehmen und fortzuführen, gestaltet sich die Suche nach einem geeigneten Nachfolger oft sehr schwierig. Die Handwerkskammer Heilbronn-Franken unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe bei der Lösung dieser Problematik.

Seit über 20 Jahren bieten wir eine Betriebsbörse zur Vermittlung von übergabewilligen Betrieben und interessierten Nachfolgern an. Um eine noch bessere und schnellere Vermittlung zu ermöglichen, bringen wir die Betriebe der Region in die Gemeinschaftsinitiative nexxt-change ein. Diese bundesweite Unternehmensbörse ist im Internet unter www.nexxt-change.org   zugänglich und wird vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) unterstützt.

nexxt-change
nexxt-change.org

Sie haben Interesse an einer Vermittlung?

  • Unter www.nexxt-change.org  im Bereich „Ihr Inserat“ können Sie sich kostenlos registrieren und Daten zu Ihrem Betrieb eingeben. Ihr Inserat wird dann von Ihrem Regionalpartner – der Handwerkskammer Heilbronn-Franken - unter einer Chiffre-Nummer in die Datenbank eingepflegt.
  • Handwerker, die einen Betrieb übernehmen möchten, können im Datenbestand der Börse recherchieren und auf eines der anonymisierten Inserate antworten.
  • Die vertraulichen Daten wie Adresse, Anschrift und Telefonnummer können Interessenten ausschließlich über die Handwerkskammer Heilbronn-Franken erfahren.
  • Nach einem halben Jahr wird die Annonce automatisch gelöscht. Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, wenn die Frist verlängert werden soll.
  • Die Eingabe Ihrer Daten kann auch über die Handwerkskammer erfolgen. Bitte wenden Sie sich dafür an Beate Hönnige von der Abteilung Unternehmensberatung.

Beate Hönnige

Unternehmensberatung

Allee 76
74072 Heilbronn
Tel. 07131 791-171
Fax 07131 791-2571
Beate.Hoennige--at--hwk-heilbronn.de