Picture-Factory, Fotolia
 

Betriebswirtschaft

Die Führung eines modernen Handwerksbetriebes erfordert heute von jedem Handwerksmeister neben guten praktischen Kenntnissen vor allen Dingen betriebswirtschaftlichen Sachverstand. Die erfahrenen Experten der Handwerkskammer beraten Sie gerne und kostenlos in rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen:

 

Wichtiges zum Kostenvoranschlag

Kunden wünschen sich Kostenvoranschläge, um anfallende Kosten abschätzen und Angebote vergleichen zu können. Einen Kostenvoranschlag schreiben zu können, ist daher ein Muss für jeden Handwerker.


Was muss auf einer Rechnung stehen?

Um Ärger mit Finanzamt und Kunden zu vermeiden, sollten Betriebe bei Rechnungen darauf achten, alle Pflichtangaben in der richtigen Form anzugeben. Hier erfahren Sie, was Sie bei der Erstellung einer Rechnung berücksichtigen müssen.



Forderungen durchsetzen

Zahlt ein Kunde trotz korrekter Leistung, Rechnung und Mahnung nicht, können Handwerker ihre Forderungen zwangsweise durchsetzen: mit dem gerichtlichen Mahnverfahren oder einer Klage.


Arbeitskräfte gesucht? Exklusiv für Handwerker!

Bei der Agentur für Arbeit Heilbronn steht Susanne Gemmrig Arbeitgebern als spezielle Fachkraft und Partnerin des Handwerks zur Verfügung. Sie kümmert sich bei Bedarf exklusiv um Ihr Anliegen und betreut Ihren Fall.


Betriebsstandort planen

Die Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern in Baden-Württemberg hat eine Broschüre zur Betriebsstättenplanung im Handwerk erarbeitet.