STEFFENMUELLERFOTOGRAFIE
 

Handwerksrolle

Die Ausübung eines Handwerks erfordert die Eintragung bei der Handwerkskammer. Hier erfahren Sie, ob Ihre Tätigkeit zum Handwerk gehört und welche Qualifikationen Sie für die Eintragung benötigen.

 

Was ist die Handwerksrolle?

Die Handwerksrolle ist ein öffentliches Verzeichnis, das von der Handwerkskammer geführt wird.  Für die selbstständige Tätigkeit in einem Handwerk ist grundsätzlich die Eintragung in die Handwerksrolle erforderlich.



Handwerker der Mayer'schen Hofkunstanstalt GmbH bei der Erstellung von Glasmalerei und Mosaik in der Werkstatt in München.

Berufliches Abgrenzungsverfahren

Ob Teil- oder Spezialtätigkeiten dem Handwerk zuzuordnen sind, ist oft schwer zu beurteilen. Es kann zu Abgrenzungsschwierigkeiten oder Überschneidungen mit anderen Berufen kommen. Hier erhalten Sie eine erste Orientierungshilfe.


Schwarzarbeit

Nach der Handwerksordnung arbeitet derjenige schwarz, der ein Handwerk ohne Eintragung in die Handwerksrolle als stehendes Gewerbe selbständig ausübt. Deshalb kämpft die Handwerkskammer dagegen. Sie können uns in der Wahrnehmung dieser Aufgabe unterstützen. Wenn Sie einen Verdacht haben, stehen wir zur Verfügung.